Unser Betrieb

Sonntag, den 19. Dezember 2010

Wir arbeiten im traditionellen Verfahren mit der Packpresse. Dieses alte Pressverfahren löst schonend den Saft aus den zerkleinerten Früchten, sodass ein fein-trüber sehr aromatischer Rohsaft entsteht. Nachdem dieser eine Nacht lang ruhig steht und sich dadurch natürlich teilweise klärt wird er am folgenden Tag heiß auf Flaschen gefüllt. Diese ebenfalls schonende Erhitzung auf etwa 80 Grad Celsius erhält dem Saft wichtige Bestandteile, sowohl bei den Aromen also auch auf der Vitamin- und Mineralstoffseite. Auf diese mit Sorgfalt ausgeführte Weise entstehen unsere einzigartigen Säfte.
Kleine überschaubare Einheiten und ökologische Aspekte stehen dabei im Vordergrund:

  • Regionalität in allen Bereichen, dadurch brauchen wir weniger Kraftstoff und haben minimalen Straßenbedarf
  • Energieersparnis durch gekoppelte kleine Energiekreisläufen (Wärmerückgewinnung)
  • Nahezu CO2–neutrale Produktion durch weitgehenden Einsatz von Holz als Brennstoff und verwenden von grünem Strom ausschließlich aus regenerierbaren Energiequellen
  • Einmaliges Erhitzen des Saftes in umweltfreundliche Mehrwegflaschen, keine Tanklagerung und nur einmal Wärmebedarf